zukunft@pgbm

Die nächste Etappe des sogn. pastoralen Zukunftsweges beinhaltet die für uns alle bedeutsamste Entscheidung über
den Zuschnitt der zukünftigen Pfarreien.

Auf Initiative der PGR haben wir eine kleine Steuergruppe mit Vertretern der PGR, der KVs und des Pastoralteams gebildet, um die in der Nähe liegenden Gemeinden zunächst einmal kennenzulernen.

Dabei haben wir festgestellt, dass es sowohl nördlich (Dellbrück/Howeide und Dünnwald/Höhenhaus, "Nord"), als auch südwestlich (Roncalli, Vingst/Höhenberg, Kalk und Deutz, "Süd") schon größere Kooperationseinheiten gibt, die schon viele pastorale Berührungspunkte und gemeinsame Projekte haben.

Beide Bereiche haben wir kennengelernt und sind durchweg freundlich und offen aufgenommen und in die Prozesse mit eingebunden worden.

Im letzten Gespräch unter Teilnahme u.a. von Msgr. Bosbach, dem Leiter der entsprechenden Abteilung im Generalvikariat wurde klar, dass jetzt Voten der Gemeindemitglieder und der Gemeindegremien möglich sind, die in unserem Fall eine Präferenz der künftigen Zusammenarbeit zu Gehör bringen könnten.

Daher möchten wir alle Gemeindemitglieder und Gliedgemeinschaften ermuntern, uns zeitnah (es eilt, da wir bis Weihnachten eine erste Reaktion zeigen möchten) Rückmeldung zu geben und Überlegungen mitzuteilen, wo wir uns mit unseren knapp 8000 Katholiken des Verbandes Brück/Merheim vielleicht eher aufgehoben fühlen würden.

Besonderheiten und Kennzahlen Nord

  • 20 Kirchtürme
  • Ca. 48000 Katholiken 2020
  • Verkehrsanbindung von Brück/Merheim über Bus (154, 157)
  • Im Osten dörfliche Struktur, unserer Struktur ähnlich, gen Westen städtische/gemischte Sozialräume
  • Zugehörigkeit zum alten Dekanat Dünnwald
  • Strukturen der Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden müssen noch erarbeitet werden
  • Neue Leitungsstrukturen teilweise in Erprobung

Besonderheiten und Kennzahlen Süd

  • 15 Kirchtürme
  • Ca. 40000 Katholiken 2020
  • Verkehrsanbindung von Brück/Merheim über Bus (154, 157) und Bahn (Linie 1)
  • Im Osten dörfliche Struktur, unserer Struktur ähnlich, gen Westen städtische/gemischte Sozialräume
  • Zugehörigkeit zum alten Dekanat Deutz
  • Strukturen der Zusammenarbeit sind in deutlichen Ansätzen vorhanden
  • Neue Leitungsstrukturen teilweise in Erprobung