Kirchturm St. Gereon
Kirchturm St. Gereon
Kirchturm St. Gereon
Kirchturm St. Gereon
Kirchturm St. Gereon
Kirchturm St. Gereon
Kirchturm St. Hubertus
Kirchturm St. Hubertus
Kirchturm St. Hubertus
Kirchturm St. Hubertus
Kirchturm St. Hubertus
Kirchturm St. Hubertus
Pfarrplatz St. Hubertus
Pfarrplatz St. Hubertus
Pfarrplatz St. Hubertus
Pfarrplatz St. Hubertus
Pfarrplatz St. Hubertus
Pfarrplatz St. Hubertus
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Hubertus
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon
St. Gereon

 

Pfarrnachrichten

Hier finden Sie die aktuellen Pfarrnachrichten als Download.

Pfarrbrief

Hier finden Sie den aktuellen Pfarrbrief als Download.

Pfarrbüros

Hier finden Sie die Infos zu den Pfarrbüros.

Termine


 


 

Kirchenvorstandswahlen in Brück und Merheim

Kandidaten Brück
Kandidaten Brück

Hier geht es zu den KandidatInnen.


 

OekuLogo-e1571501959311

Was macht eigentlich der PGR? Z.B. sich um die Ökumene kümmern!

Der PGR hat viele Aufgaben. Zentral ist hier der Begriff der Pastoral, des Näherbringens des Glaubens. Und da eine Kirchengemeinde viel mit Glauben zu tun hat und mit den Formen, wie Glauben unterstützt werden kann, kann der PGR sich überall einbringen. Zudem unterstützt er in wichtigen Fragen das Pastoralteam.

Als Beispiel stellen wir ein Teil der Arbeit des Ökumeneauschusses vor. Evangelische und katholische Mitglieder dieses Arbeitskreises versuchen hier den Weg der Ökumene weiter zu gehen. Mitglieder des PGRs sind engagiert dabei. Die Ökumene war eines der Hauptanliegen des sich noch im Amt befindlichen PGRs.

Hier können Sie sich mit Hilfe eines Protokolls einer Sitzung des Ökumeneausschusses einen Eindruck über diese Arbeit machen.


 

opencanada-screenshot
opencanada-screenshot

Projekt aus Merheim im Online-Magazin "Opencanada"

Hier finden Sie einen Link zu einem Artikel von Tara Brian, freie Journalistin, über das Resettlement Programm NesT, „Neustart im Team“.

Im Rahmen des NesT-Programms konnte des Caritaskreis St. Gereon bisher zwei syrischen Frauen und einer somalischen Familie aus Flüchtlingskamps des UNHCR die Ausreise nach Merheim ermöglichen und begleitet deren Ankommen in Deutschland. 

Der Artikel ist im Online Magazin “Open Canada” veröffentlicht, das vom “Canadian International Council” herausgegeben wird. Das Canadian International Council hat zum Ziel, Menschen in Kanada für internationale Themen - wie den Umgang mit Geflüchteten - zu informieren und zum Engagement zu motivieren.  

O. Bongers


 

Klezmer Vortrag
Klezmer Vortrag

Vom Shtetl-Shpiler zum Global Player: Klezmermusik von dem Ursprüngen bis zur Moderne

Zweiteiliger Vortrag von Georg Brinkmann über die Geschichte und Formen der Klezmermusik mit vielen Klang- und Filmbeispielen.

Klezmermusik ist in aller Munde. Die Fest-, Tanz- und Ritualmusik der Ostjuden wird auf Festivals, Tanzbällen und Konzerten begeistert aufgenommen und ist vor allem in Deutschland zu einem Symbol für das Judentum schlechthin geworden.

Klezmermusik hat eine jahrhunderte alte Tradition und stammt ursprünglich aus einer Welt, die uns heute sehr fremd erscheint. Ihre Ursprünge, die rituelle Einbindung, aber auch der spannende Weg zu ihrer heutigen Erscheinungsform werden in dem Vortrag beschrieben und kritisch beleuchtet. Klang- und Filmbeispiele zeigen die Hintergründe einer Grenzen sprengenden Musik.

 

Am Freitag, 8. Oktober und am 22. Oktober 2021 um 19.30 Uhr finden zwei Vorträge statt. Die Themen sind:

  • Teil 1: Wurzeln und Tradition (am 8.10.)
  • Teil 2: Vom Exil zur Moderne (am 22.10.)

Die Vorträge finden in der Johanneskirche, Am Schildchen 15, Köln-Brück, statt.
Anlass hierzu ist das Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland".

Der Eintritt ist frei. Es gelten die aktuellen Pandemie-Regeln. 3G-Nachweis wird beim Einlass überprüft.

Anmeldung mit Namen, Adresse und TelNr bei jane.dunker@ekir.de

 


 

pgr-kampagne-ebk-2021-slider_2

Pfarrgemeinderatswahl am 6./.7. November 2021

Da nicht genügend BewerberInnen gefunden wurden, muss die Wahl zum Pfarrgemeinderat um ein halbes Jahr verschoben werden.
Der aktuelle Pfarrgemeinderat bleibt damit bis zum nächsten Wahltermin im Amt.

 

"Redaktionsschluss für die Adventsausgabe des Pfarrbriefes "Unser Weg" ist der 20.10.2021

Bitte senden Sie Ihre Artikel an "pfarrbrief@pgbm.de"oder direkt an die Pfarrbriefredaktion.

Wir würden uns sehr über kurze, persönliche Beiträge zu folgendem Thema freuen:

Trotz Klimakatastrophe, Coronapandemie und zahlreicher anderer Krisen - warum ich fest daran glaube, dass auch 2021 Gott für uns Mensch wird.


 


 

SprecherInnentreffen der Familiekreise

Am Mittwoche, den 29.9.2021, 20 Uhr, findet im Pfarrheim das SprecherInnentreffen statt.

 

 


 


 

pfarrheim

Hinweise zur Anmietung Pfarrheim in Brück

Die Nutzung der Räumlichkeiten unseres Pfarrheims ist für kirchengemeindliche sowie auch private Veranstaltungen wieder in breiterem Umfang möglich.

Dabei sind die 3G Bedingungen zu beachten, wonach alle Teilnehmer einen Nachweis einer Immunisierung (geimpft oder genesen) oder einer aktuellen Testung (durchgeführt im Testzentrum, nicht älter als 48h) zu erbringen haben.

Ausnahmen gelten für Kleinkinder vor Schuleintritt, sowie Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der Teilnahme an Schultestungen als getestet gelten.

Wichtig ist, dass die Verantwortlichkeit zur Überprüfung der Immunisierung oder Testung beim jeweiligen Veranstalter liegt und bei Zutritt zu überprüfen und mittels einer Personenliste zu dokumentieren ist. Ferner gelten die bisherigen AHA+L Hygieneregelungen, wobei auf das Tragen einer Maske durch Anwendung der 3G-Regel verzichtet werden kann.  

Die Anmietung erfolgt in gewohnter Weise über das Pfarrbüro.

Weitere Hinweise (Nutzerordnung, Tarife) finden Sie hier


 

ckm

Angebote des Caritaskreises Merheim

Hier finden Sie die Angebote des Caritaskreises Merheim für den Monat September.


 

Caritas-Rikscha Anmeldung

Caritas-Rikscha in Merheim

Seit dem 4. September rollt die Caritas-Rikscha für Senioren samstags durch Merheim. Wenn Sie Spaß an einer ½ stündigen Fahrt haben, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Caritas-Telefon, 0172 6972 536 oder schreiben eine Mail an caritaskreisstgereon@gmx.de . Wir rufen Sie dann an und vereinbaren einen Termin.


 

MessdienerIn werden!

Die Messdiener (kurz: Minis) gehören mit ihrer großartigen Arbeit fest zur Pfarrgemeinde St. Hubertus. Neben dem Dienst im Gottestdienst erwarten InteressentInnen Gruppenstunden, Messdiener:Aktions:Tage und weitere Veranstaltungen.

Zudem ist das Zeltlager, das nicht direkt von den Messdienern als Gruppierung sondern von aktiven und ehemaligen MessdienerInnen und anderen Jugendlichen organisiert und geleitet wird, für viele Minis der Höhepunkt der Sommerferien.

 

Weitere Informationen findet Ihr hier.

 


 

Merheim-grafik-3

Caritas-Merheim bietet Kurse an

In der nächsten Woche starten im/am Pfarrheim in Merheim 3 neue Kurse des Caritaskreises St. Gereon:

  • Computer & Internet für Senioren und Nicht-Berufstätige, dienstags 15 – 17 Uhr, Beginn 24.8.21.
  • Computer & Internet für Berufstätige und Schüler/innen, mittwochs 18 – 20 Uhr, Beginn 25.8.21.

Einsteiger sind willkommen! Leitung Volker Barlen, Laptops/PCs als Leihgeräte, Teilnehmerbeitrag 100 EUR/Schulhalbjahr, mit KölnPass kostenfrei, Corona: geimpft/genesen/aktueller PCR-Test.

  • Fahrradfahren lernen für Frauen, donnerstags 17.30 – 19 Uhr, Leitung Gabriele Coenes, kostenfrei, nächstes Treffen am 26.8.21 vor dem Pfarrheim.

Anmeldung: Per Mail an caritaskreisstgereon@gmx.de oder eine Nachricht auf dem Caritas-Telefon 0172 6972536, wir rufen zurück. Informationen: Ottmar Bongers, 01771 597031.

 


 

Logo-Buechereiarbeit-2017.jpg_1327629282
Logo-Buechereiarbeit-2017.jpg_1327629282

Bücherei Brück: Wir haben wieder geöffnet!!!

Die Bücherei hat zu folgenden Zeiten wieder geöffnet:

  • jeden Dienstag von 10.00-12.00 Uhr
  • jeden Mittwoch von 17.00-19.00 Uhr
  • jeden Sonntag von 10.00-12.00 Uhr

Achtung:

  • Der Zutritt ist nur mit Maske erlaubt.
  • Desinfektionsmittel stehen am Eingang und Ausgang bereit.
  • Es gilt die Drei G-Regel

 

Nachspiel 2: Ökumenisches Gespräch

Die Corona-Pandemie als spirituelle Herausforderung. Was motiviert und belebt uns, wovon nehmen wir Abschied?

Von den 50 Online-Veranstaltungen des diesjährigen Ökumenischen Kirchentags (ÖKT) wählte der Ökumenekreis der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Brück/Merheim den Vortrag “Die Corona-Pandemie als spirituelle Herausforderung” 
für eine Nachbesprechung aus. Unsere persönliche Erfahrungen, Meinungen, Ideen und Vorschläge zu diesem Thema wollen wir miteinander teilen. Der Vortrag ist in der Mediathek des ÖKT aufrufbar. Doch auch Teilnehmer*innen, die ihn nicht gesehen haben, sind herzlich willkommen.
Eintritt frei, Registrierung bei Ankunft, es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Hinweise:

Gesprächskreis, Dauer ca. 90 Minuten
Einführung und Moderation: N.N.

Ev. Petruskirche, Kieskaulerweg 53, Merheim
am Die, 24. August 2021 um 19 Uhr


 

Radausflüge für jedermann:Von Merheim aus Köln erkunden

Pfarr-Rad-Tour 08082021
Pfarr-Rad-Tour 08082021
Datum:
14. Aug. 2021
Von:
o. Bongers

Wer beim Radeln nicht vor Ehrgeiz sprüht und die eher sanfte Tour bevorzugt, für den hat der Caritaskreis St. Gereon das passende Angebot. Am Sonntag, dem 19. September, treffen sich Klein und Groß wieder um 13.00 Uhr am Pfarrheim von St. Gereon, Köln-Merheim, Von-Eltz-Platz 8.

„Die ‚Pfarr-Rad-Tour‘ führt zur Rodenkirchener Brücke und von dort in einem Bogen durch den linksrheinischen Grüngürtel zurück nach Merheim. Picknick mit netten Leuten inklusive“, sagt Ottmar Bongers, Leiter des Caritaskreises.

Die Streckenlänge der monatlichen Ausflüge beträgt gewöhnlich 20 bis 30 km. So wurden zuletzt Gut Leidenhausen, die Zündorfer Groov und Rodenkirchen angesteuert. Wer mehr wissen möchte, kann gerne eine Nachricht auf dem Caritas-Telefon (0172 6972536) hinterlassen und erhält einen Rückruf, oder kommt direkt mit seinem Fahrrad zum Start.

Pfarr-Rad-Tour 11072021 (1)
Pfarr-Rad-Tour 11072021 (1)

Die Streckenlänge der monatlichen Ausflüge beträgt gewöhnlich 20 bis 30 km. So wurden zuletzt Gut Leidenhausen, die Zündorfer Groov und Rodenkirchen angesteuert. Wer mehr wissen möchte kann gerne eine Nachricht auf dem Caritas-Telefon, 0172 6972536, hinterlassen und erhält einen Rückruf, oder kommt direkt mit seinem Fahrrad zum Start.


 

Von Superhelden und Zauberfrüchten :Ferienfreizeiten in Köln-Merheim - Gesunde Ernährung als Abenteuer

Du bist was du isst - komm in Schwung 1
Du bist was du isst - komm in Schwung 1
Datum:
14. Aug. 2021
Von:
O. Bongers

Zwei Wochen lang trieben seltsame Gestalten ihr Unwesen im Pfarrgarten von St. Gereon, Köln-Merheim. Es wimmelte von Superhelden und Frucht-Feen. Man sah vermummte Gestalten, die riesige Obst-Skulpturen mit bunter Farbe besprühten und bemalten. 55 Kinder und Jugendliche erlebten eine Ferienfreizeit zum Thema „Gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit“ für jeweils fünf Tage. Eingeladen hatte der Caritaskreis St. Gereon. Ein Künstlerteam von Spotlight Experience, Frechen, war mit der Durchführung betraut. Mit im Boot als Kooperationspartner: der SKM (Sozialdienst katholischer Männer), der Caritasverband Köln und das Katholische Familienzentrum. 

Jeder Morgen begann mit einem Aufwachprogramm, einer Mischung aus Sport, Spiel und Entspannungsübungen. Gruppenarbeit schloss sich an. Es wurde eifrig trainiert, getextet, getanzt und gebastelt – nach dem Motto „Du bist, was du isst – komm in Schwung“. Unter künstlerischer Begleitung wurden Geschichten von Obst- und Gemüsesuperheld*innen sowie Songtexte über gesunde Ernährung und Verpackungsmüll geschrieben und im eigens mitgebrachten Tonstudio vertont. Dazu entstanden Choreographien, um die selbst komponierten und interpretierten Songs zu visualisieren und auf ein Video zu bannen. Andere Jugendliche wühlten im Verpackungsmüll und überlegten, aus welchem Material man welche Frucht bauen kann. Mit Papier gefüllte Plastiktüten verwandelten sich in Riesen-Kirschen, aus zusammengeklebten Pappbechern entstanden geradezu gigantische Bananen, Melonen und Trauben.

Passend zum Thema lernten die Kids bio-veganes Essen kennen, geliefert vom Caterer „Bunte Burger“ aus Köln-Ehrenfeld – für die meisten Teilnehmenden ein völlig neues Geschmackserlebnis und ebenfalls ein Anreiz für viele interessante Gespräche.

„Ohne tatkräftige Ehrenamtler ist ein so anspruchsvolles Ferienprojekt nicht umzusetzen“, sagt Ottmar Bongers vom Caritaskreis St. Gereon. “Und ohne hilfsbereite Sponsoren geht es schon gar nicht“. Dank der Zuwendungen von der MoBeyer-Stiftung und der JaBe-Stiftung aus Köln seien den Familien Teilnehmergebühren erspart geblieben.

Zum Ferienausklang gab es für etliche der Teilnehmenden und deren Familien am 13. August ein Wiedersehen. Mehr als 50 fuhren mit dem Schiff für einen Spielenachmittag zur kölschen Riviera in Rodenkirchen.

Einen Artikel aus dem Kölner Wochenspiegel finden sie hier.


 

Ferien!
Ferien!

Ferien!

Liebe Gemeinden!

Nach den Einschränkungen der vergangenen anderthalb Jahre durch die Corona-Pandemie genießen viele in diesen Wochen des Sommers wieder einmal den Urlaub bzw. die Ferien und besuchen andere Menschen, Länder und schöne Gegenden. Ich wünsche Euch und Ihnen allen, auch den Daheimbleibenden, schöne und erholsame Ferien. Möge Gott Sie und Euch auf allen Wegen beschützen und begleiten und gesund und wohlbehalten wieder nach Hause zurückkehren lassen.

Herzliche Grüße

Pastor Peter Weiffen


 

Eröffnungsmesse
Eröffnungsmesse

Firmung

Im nächsten Jahr werden wieder in unserem beiden Gemeinden junge Erwachsene gefirmt. Die Firmvorbereitung beginnt nun bald. Der Eröffnungsgottesdienst findet am 19. September 2021 um 17.00 Uhr in der Pfarrkriche St. Hubertus in Köln-Brück statt.

Wenn Sie oder du sich oder dich über die Firmung informieren möchtest, dann finden Sie / findest du hier erste Informationen:

 

Solltest du dich oder sollten Sie sich noch dafür interessieren, gefirmt zu werden, dann einfach eine Email an

firmung@pgbm.de

schicken. Wir freuen uns über jede Interessentin und jeden Interessenten. Es ist auch nicht schlimm, wenn man dann doch erstmal nicht möchte. Schon euer Interesse ist uns wichtig :) .

ball-1020349_1280

Impuls für die Woche

Wie geht nach den Sommerferien weiter? Die „Impulse“ werden ab September im monatlichen Rhythmus stattfinden, und zwar immer am 1. Sonntag im Monat: 

05.09.2021, 19.09.2021 (Taize-Gebet), 03.10.2021

Es werden weitere Gestalter*innen gesucht, damit das Angebot weiter bestehen kann. Bitte melden bei Mechtild Goecke oder Annette Laumann (gleichundberechtigt@web.de)

Die Nutzung von Gemeinderäumen und Pfarrzentren ist wieder eingeschränkt möglich

Die Nutzung von Gemeinderäumen und Pfarrzentren ist wieder möglich unter Berücksichtigung der Coronaschutzverordnung NRW.


Beachten Sie weiterhin die AHA-Regeln plus L (Lüften) plus A (Corona App) und das bestehende Hygiene und -Infektionsschutzkonzept. Beachten Sie auch die Vorgaben zu negativen Testergebnissen, dem Tragen von medizinischen Masken und zur Rückverfolgbarkeit.


Hier finden Sie die Regelungen für die Stadt Köln.


Soweit für Zusammenkünfte und Veranstaltungen eine Höchstzahl zulässiger Personen oder Hausstände festgesetzt ist, werden immunisierte Personen (Genesene und Geimpfte) nicht eingerechnet. Dies gilt nicht für festgesetzte einrichtungsbezogene Personengrenzen pro Quadratmeter oder Kapazitätsbegrenzungen. 


Die ab dem 28.05.2021 geltende Corona-Schutzverordnung enthält drei Stufen von stabilen 7-Tage-Inzidenzwerten, die unterschiedliche Regelungen vorgeben.

Die aktuellen 7-Tage-Inzidenzen der Städte und Kreise finden Sie auf der Seite der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und der Seite des RKI.

Wir empfehlen die Regelübersichten in NRW.


 

kfd-Pressebild_Rollup_AnnegretHultsch
kfd-Pressebild_Rollup_AnnegretHultsch

Interesse an der kfd in Merheim?

Hier finden Sie das Programm der kfd in Merheim.

Gleich + berechtigt: Impuls für die Woche

Liebe Gemeinde,

diese Woche, 30.05. - 05.05.2021, gibt es einen anderen "Impuls to go". Diesmal nichts zum Mitnehmen, stattdessen gibt es die Gelegenheit sich an der "Regenbogenaktion" zu beteiligen. Auf unserem Stehtisch hinten links in der Kirche liegen verschiedene Zettel bereit, die an die dortige Stellwand gepinnt werden können. Ihr habt dabei u.a. Gelegenheit ein Gebet, ein paar Zeilen ... einfach eure Gedanken, Wünsche zum Thema der Regenbogenaktion zum Ausdruck zu bringen oder einfach einen Regenbogen zu malen. Das Angebot geht natürlich auch an die Kinder. 

Noch mal zur Info:    Die Regenbogenaktion steht für die Segnung aller Paare und für Gleichberechtigung allgemein in der katholischen Kirche. 

Herzliche Einladung zum Mitmachen

Martina Bühler und Annette Laumann

 

 

Kinderkirche: Impuls der Woche

12.9

Hier findet Ihr das Tagesevangelium für den 12. September in leichter Sprache. Klick

Und hier gibt es das Ausmalbild zum Tagesevangelium als Download.  Klick

gleich berechtigt-Logo

"gleich+berechtigt" beteiligt sich an Laudato Si Woche

Dieses Jahr ist die Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus sechs Jahre alt und so findet wiederholt die „Laudato Si Woche“ statt, an der sich auch erstmals die Gruppierung „gleich+berechtigt“ aus St. Hubertus beteiligt.

In und um die Kirche gibt es zum Thema „Schöpfung“  Texte zu lesen, ein Musikstück anzuhören, Bilder anzusehen und ein grünes Geschenk mitzunehmen, außerdem kann an einem digitalen Garten mitgestaltet werden (bitte hier klicken). Wer nicht an der Kirche vorbeikommen kann oder möchte, kann sich Teile des Angebots auch online anschauen (bitte hier klicken).

Wir freuen uns auf viele Besuchende!

Padlet zur Laudato Si Woche

Mit Padlet erstellt

Mehr Thematisches im Pfarrbrief... .

Was wir uns in der Pfarrbriefredaktion schon länger wünschen und ab und zu nachgefragt wurde: Könnte „UNSER WEG“ ein bisschen weniger nach vorne und hinten blicken, dafür je Ausgabe ein konkretes Thema mit einigen Artikeln betrachten?

Sehr gerne! Dafür bedarf es aber unbedingt Ihrer Unterstützung!

Teilen Sie uns bitte bis zum 30.06. Ihre Themenwünsche an pfarrbrief@pgbm.de mit und (ganz wichtig!) nennen Sie eine oder zwei Personen (inkl. Mailadresse), die bereit sind zu diesen Themen einen Beitrag (Artikel, Bild, Kollage, Meinung, etc.) zu schreiben/ zu gestalten. Alle Gemeindemitglieder, alle Gruppierungen und das Pastoralteam sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen. 

Je mehr teilnehmen, um so bunter und vielfältiger könnte die nächste Ausgabe werden.

Wir freuen uns auf Ihre Themen und Artikel.

Die Pfarrbriefredaktion

Vorläufige Absage der Impulse für die Woche

Vorläufige Absage der Impulse für die Woche: Aufgrund der hohen Infektionszahlen hat sich das Orgateam von gleich+berechtigt schweren Herzens dazu entschieden, zunächst KEINE Impulse für die Woche am Sonntagabend mehr stattfinden zu lassen. Alternativ wirdes wöchentlich im Eingangsbereich der Kirche Impuls-Texte zum Abholen geben. Sobald die 7-Tage-Inzidenz für Köln deutlich unter 100 liegt, werden wir mit Live-Impulsen im Außenbe-reich wieder starten. Wer hierzu auf dem aktuellen Stand gehalten werden möchte, kann sich per Mail an gleichundberechtigt@web.dewenden.

Neuer Weihwasserspender St. Hubertus

Wir freuen uns, dass wir unseren Kirchenbesuchern wieder die Möglichkeit anbieten können, sich beim Betreten und Verlassen der Kirche mit Weihwasser zu segnen. Um die Gefahr einer Infektion zu vermeiden, wurden ja zu Beginn der Corona-Krise die Weihwasserbecken geleert. Nun haben wir einen Weihwasserspender aufgestellt, der mittels Fußpedal aktiviert werden kann.

Die Verwendung von Weihwasser vermittelt den Segen Gottes für unser Leben, erinnert uns an unsere Taufe und kann Schutz vor den Angriffen des Bösen bewirken.

Aus dem Weihwasserkrug an der Hubertusstatue kann auch Weihwasser abgefüllt und mit nach Hause genommen werden

Brief von Angehörgen der Gemeinden an Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki

PBM_4C

An dieser Stelle veröffentlichen Angehörige der beiden Pfarreien St. Gereon und St. Hubertus ihren gemeinsamen Brief an Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki sowie das Antwortschreiben des Generalvikars.

Lesen Sie den Brief hier.

Lesen Sie hier das Antwortschreiben.

Brief der Kirchenvorstände an Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki

PBM_4C

An dieser Stelle veröffentlichen die beiden Kirchenvorstände aus den Pfarreien St. Gereon und St. Hubertus ihren gemeinsamen Brief an Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki.

Lesen Sie den Brief hier.

Lesen Sie hier das Antwortschreiben.

Gutachten zu Umgang mit Fällen sexualisierter Gewalt

Pflichtverletzungen von Diözesanverantwortlichendes Erzbistums Köln im Umgang mit Fällen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen und Schutzbefohlenen durch Kleriker oder sonstige pastorale Mitarbeitende des Erzbistums Köln im Zeitraum von 1975 bis 2018

Klicken Sie hier, um folgende Dokumente abzurufen:

Klicken Sie unten, um auf die Seite des Erzbistums zu gelangen und weitere Informationen zu erhalten.

Hinweis zum Fahrdienst der Malteser

Als Ergänzung zu unserer Information über den ehrenamtlichen Fahrdienst der Malteser zu den Impfterminen für über 80 jährige Bürger möchten wir Sie informieren, dass die Malteser die komplette Organisation inklusive Vereinbarung der Impftermine übernehmen, denn nur so ist eine Planbarkeit und Ausnutzung des vorhandenen Minibuses gewährleistet. Personen mit selber vereinbartem Impftermin and können den Fahrdienst in der Regel nicht nutzen.

Gleich+berechtigt lädt ein zum Klagen und Bitten

Bild Klagemauer
Bild Klagemauer

Vor der Kirche laden wir ein, Klagen und Bitten auf Zettel aufzuschreiben, damit andere dafür beten können. Sie können Ihre Klagen und Bitten offen aufschreiben, dann können auch andere Menschen für diese Anliegen beten. 
Oder Sie schreiben sie auf und stecken sie in einen Briefumschlag. So bleibt es Ihr persönliches Anliegen. Diese Umschläge werden am Sonntag, 21. März, im Impuls für die Woche verbrannt. Wir erinnern hiermit an den brennenden Dornbusch, in dem Moses erfährt: „Ich bin der Ich bin“.
Gott ist also immer bei uns, auch und vor allem im Leid.

Wer nicht zur Kirche kommen kann oder möchte, kann unter folgendem Link auch online mitschreiben und -lesen:

https://padlet.com/annkathrindziuba/8os35bzvrmzr53ny

Titel-PB-01-21
Titel-PB-01-21

Neuer Pfarrbrief online

Liebe BrückerInnen und MerheimerInnen,

sie finden hier als Download den neuen Pfarrbrief. Der Pfarrbrief ist ein selbstverständlicher Begleiter, der zwei- oder dreimal im Jahr erscheint.

So ein Pfarrbrief kann aber nur durch das Engagement von Angehörigen der beiden Pfarreien entstehen.

Wir möchten uns an dieser Stelle einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die hier mit ihrer Arbeit geholfen haben, unsere Gemeinden sichtbar und lebendig zu halten. Vor allem bedanken möchten wie uns natürlich bei der kleinen Redaktion.

Die Redaktion würde sich sicherlich noch über Verstärkung freuen. Interessierte können sich bei Andrea Wiemer über die Pfarrbüros melden. Sie vermittelt gerne den Kontakt.

nina-koch
Hygiene
Hygiene

Hygienekonzept für St. Hubertus

Hier finden Sie das Hygienkonzept für die Pfarrgemeinde St. Köln-Brück.

INSTA_Post2
INSTA_Post2

Neuer Alpha-Kurs online

Unter dem Namen „Alpha für Alle“ startet am 25. Februar ein Alphakurs für den deutschsprachigen Raum im Online-Format. Teilnehmen können alle Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mitveranstalter sind auch wir, das Alphateam der Pfarreiengemeinschaft Brück und Merheim.

 


 

Für die weiteren Abende: Anmeldung erforderlich unter www.alpha-fuer-alle.org

Mehr Informationen finden unter INFOS

Hold

Pfarrer i.R. Hartmut Hold in der Nacht zum 15. Januar verstorben

In der Nacht zum 15. Januar verstarb im Alter von 83 Jahren nach schwerer Krankheit Pfarrer i.R. Hartmut Hold. Viele Jahre hat Pfarrer Hold in den Kirchen St. Gereon und St. Hubertus Gottesdienste gefeiert. Für seinen Einsatz in unseren Gemeinden sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet. Wir gedenken seiner in unseren Gebeten und in der Feier der heiligen Messe.

Die Hl. Messe mit Exequien für Hartmut Hold findet am 27. Januar um 11 Uhr in der Kirche „Zum Göttlichen Erlöser“in Rath-Heumar statt. Die Beerdigung findet am gleichen Tag um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Melaten statt.

Die verfügbaren Plätze in der Kirche sind bereits ausgebucht. Sie können die Hl. Messe jedoch über YouTube verfolgen.

Vortrag "Klang des Ewigen" von Pfarrer i.R. Dietrich Grütjen

Liebe Mit-Christen,

wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen hat Pfarrer i.R. Dietrich Grütjen beschlossen, seinen Vortrag "Klang des Ewigen", der ursprünglich am 16.12.2020 in der Johanneskirche im Rahmen der ökumenischen Begegnungen als Präsenz-Veranstaltung stattfinden sollte, stattdessen online bei You Tube hochzuladen.

https://youtu.be/P_qLWC7p1r0

 

Treffen des Ökumenekreises

Es haben sich nur wenige auf den Vorschlag gemeldet, unser nächstes Ökumenetreffen am 19.1. oder 26.1. abzuhalten. Da wir z.Z. kaum Termine planen können, schlagen wir deswegen vor, zumindest den nächsten Corona-Konferenz der Ministerpräsidenten am 25.1. abzuwarten und unser Treffen in den Februar zu legen. Vorschlag: Am Die, den 9.2 oder 23.2. um 19 Uhr (Die, 16.2. ist Karnevalsdienstag).

 

 

Interesse an Mitarbeit am Pfarrbrief?

Die nächste Ausgabe unseres Pfarrbriefes "UNSER WEG" erscheint am 14.03.2021. Redaktionsschluss ist der 10.02.2021.

Wir fänden es wie in der letzten Ausgabe schön, wieder Stimmen der Gemeinde einzufangen. 

Die Pfarrbriefredaktion freut sich über kurze Artikel und auch einfach nur einzelne Gedanken zu folgenden Themen:

  • Pastoraler Zunkunftsweg ("Was würde ich mir von der Kirche wünschen")
  • Corona ("Auf was freue ich mich am meisten", "Tipps, um zuversichtlich zu bleiben")
  • Ostern ("Was mir in der Osterzeit besonders wichtig")

 

Bitte senden Sie Ihre Beiträge an: "pfarrbrief@pgbm.de".

Sternsinger unterwegs!

Sternsinger2021
Sternsinger2021

Die Sternsingersind seit dem 28.12.2020 fleißig in unseren beiden Gemeinden unterwegs und es sind bereits einige Spenden eingegangen! Hierfür schon einmal ein ganz herzliches Dankeschön! Durch die Umstellung des Sternsingens auf die Verteilung von Segenspäckchenmusste noch Material beim Kindermissionswerk nachbestellt werden. Da die Pakete noch nicht angekommen sind, kann es etwas dauern, bis die Sternsinger alle Straßen in Brück und Merheim besucht haben. Wir bitten Sie daher noch um ein wenig Geduld! Die Aktion ist vom Kindermissionswerk bis zum 2. Februar verlängert worden. Sollten Sie bis 28. Januar noch kein Segenspäckchen erhalten haben, besteht die Möglichkeit nach den Messen oder in unseren Pfarrbüros dieses zu erhalten. 

Informationen zu den Sternsingern allgemein finden Sie hier.

Die "digitale Spendendose" der Sternsingeraktion finde Sie hier.

 

Unser Leben ist ein Fest, Jesu Geist in unserer Mitte!

IMG-20200920-WA0000_resized

Zehn Monate bereiteten sich 5 junge Erwachsene unserer beiden Gemeinden St.Gereon und St. Hubertus: - Leonie Weyres, das Ehepaar A.und P. Weyres Laura Kersch und Connie Sander- durch regelmäßige Glaubesgespräche, Gebet, Gottesdienst und Lesen der Heiligen Schrift, auf den Empfang der Firmung vor. Geleitet wurde der Firmkurs von Kaplan Morales, den Katechetinnen Ursula Eiteneuer und Maria Schickel; in der Organisation untersützt von Leonie Weyres.

Der feierliche Firmgottesdienst fand am 19.09.2020 um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Gereon statt.

Kaplan Morales nahm vorab 2 der Erwachsenen in die Katholische Kirche auf und spendete anschließen allen 5 jungen Erwachsenen, im Auftrag des Bischofs, das Sakrament der Firmung.

Es war eine sehr beeidruckende Feier für alle Gottesdienstbesucher.

Unsere Kirche lebt.

Interesse am Pfarrarchiv St. Hubertus?

Archivschrank
Archivschrank

Das Pfarrarchiv benötigt eine neue Ordnung und einen neuen Platz. Sind Sie Meister*in im Sichten, Sortieren und Umstrukturieren, und dazu auch noch historisch interessiert?!

Dann sind Sie hier genau richtig!

Für genauere Informationen und bei Interesse an dieser ehrenamtlichen und wichtigen Arbeit, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an das Pfarrbüro von St. Hubertus.

 

KiTa St. Gereon sucht weitere Mitarbeitende

Wir suchen für unseren katholischen Kindergarten ab sofort eine/n Erzieher/in (m/w/d) als Elternzeitvertretung. Ein Stundenumfang von 30 bis 39 Wochenstunden ist möglich. Die Stelle ist derzeit befristet, eine zukünftige Entfristung ist möglich.

Weitere Informationen finden sie hier

Servicestelle Engagement im Erzbistum

Mitarbeit an dieser Seite

Moodle-ROE.JPG_1231721016

Sollten Sie als Gliedgemeinschaft oder Einrichtung etwas auf der Seite der Pfarreiengemeinschaft Brück|Merheim veröffentlichen wollen, dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf:

web@pgbm.de

Nach der Coronazeit wird es eine "offene Redaktion" geben, bei der sich Interessierte der Gleidgemeinschafen treffen und an ihrem Bereich oder eigenen Artikeln arbeiten können.

Bis dahin freue ich mich auf Ihre Email.

Jörn Rößler