Zum Inhalt springen
hubertus

St. Hubertus, Köln-Brück

Olpener Str. 954

51109 Köln

Telefon: 0221 - 998825-30

Fax: 0221 - 998825-19

E-Mail: pfarrbuero@st-hubertus-koeln-brueck.de

gereon

St. Gereon, Köln-Merheim

Von-Eltz-Platz 6

51109 Köln (im Pfarrhaus)

Telefon: 0221 - 998825-10

Fax:  0221 - 998825-19

Email pfarrbuero@st-gereon-merheim.de

Schreiben von Pfarrer Mike Kolb zur Erklärung Pfarrer Weiffens

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gruppen und Gremien,
liebe Angestellte im Seelsorgebereich Brück/Merheim,

Herr Pfarrer Peter Weiffen hat seinen Verzicht als leitender Pfarrer im Seelsorgebereich Brück/Merheim in Köln erklärt und um die Versetzung in den Ruhestand gebeten. Der Erzbischof hat den Verzicht von Herrn Pfarrer Weiffen angenommen und wird ihn zum 30. April 2024 von seiner Aufgabe entpflichten.

Aus diesem Grund ernennt der Erzbischof Pfarrer Gerd Breidenbach ab dem 01. Mai 2024 bis zum 31. August 2024 als Pfarrverweser für den Seelsorgebereich Brück/Merheim, unter Beibehaltung seiner übrigen Aufgaben. Weihbischof Rolf Steinhäuser wird sich zeitnah mit den Gremien der Pfarrgemeinde zur pastoralen Situation vor Ort austauschen und darüber ins Gespräch kommen.

Die Bekanntgabe des neuen leitenden Pfarrers wird nach dem Besuch des Weihbischofs erfolgen.

Wir danken Herrn Pfarrer Breidenbach für die Übernahme der Tätigkeit als Pfarrverweser und wünschen ihm dafür alles Gute. Ebenfalls danken wir Herrn Pfarrer Weiffen für sein langjähriges, engagiertes Wirken als Priester an den verschiedenen Einsatzorten in unserem Erzbistum und vor allem für die langjährige, segensreiche Tätigkeit als Ihr leitender Pfarrer und geschätzter Pastor und wünschen ihm für seinen beginnenden Ruhestand Gottes reichen Segen.

Wir danken dem Seelsorgeteam und Ihnen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Gruppen und Gremien, den Angestellten sowie allen Gemeindemitgliedern, dass Sie die Seelsorge in Ihrer Pfarrei so engagiert mittragen und bitten Sie weiterhin um Ihre engagierte Mitarbeit sowie Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Pfarrer Mike Kolb
Leiter Bereich Personal Pastorale Dienste

 

Hinweis der Redaktion: Ein Pfarrverweser im Erzbistum Köln ist eine Person, die vorübergehend die Verwaltung einer Pfarrei übernimmt, während die Position des Pfarrers vakant ist. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der bisherige Pfarrer ausgeschieden ist und noch kein neuer Pfarrer ernannt wurde. Der Pfarrverweser trägt während dieser Zeit die Verantwortung für die pastorale Arbeit und die organisatorischen Belange der Pfarrei. (ChatGPT)

Pfarrnachrichten

Infos PGBM

Liebe Gemeinden! Liebe Schwestern und Brüder!

Mit dem Palmsonntag beginnt für die Christen die wichtigste Woche des Jahres, die Karwoche. An diesem Sonntag vor Ostern feiern wir den Einzug Jesu in Jerusalem. Wie die Menschen damals, so tragen auch wir heute Palmzweige in unseren Händen und preisen Jesus mit unseren Gebeten und Gesängen.

Am Gründonnerstag, dem Vorabend seines Leidens und Sterbens, feiern die Jünger mit Jesus das letzte Abendmahl. Aus diesem Mahl entsteht später die Feier der Heiligen Eucharistie, die zur Mitte und zum Höhepunkt christlichen Gottesdienstes wird. Wie den Jüngern, so reicht Jesus auch uns in den Zeichen von Brot und Wein seinen Leib und sein Blut. In diesen Zeichen seiner Hingabe an uns will er alle Tage bei uns bleiben.

Der Karfreitag ist nach dem Zeugnis der hl. Schrift der Todestag Jesu, an dem er sich für uns und für die ganze Welt am Kreuz hingegeben hat. An diesem Tag vereinen wir uns mit seinem Leiden und Sterben. Das „Kar“ kommt vom altdeutschen „Kara“ und bedeutet so viel wie Trauer, Klage.

Der Karsamstag ist der Tag der Grabesruhe Jesu. Wir verweilen an seinem Grab, aber auch an den Gräbern unserer lieben Verstorbenen.

Am frühen Morgen des dritten Tages nach seinem Sterben, gehen Frauen zum Grab, um Jesus zu salben. Dort erfahren sie durch einen Engel, dass Jesus auferstanden ist und den Tod besiegt hat. Mit dieser frohen Nachricht gehen sie zu den Aposteln. Nach anfänglichen Zweifeln erfahren auch sie, dass Jesus lebt. Zwei seiner Jünger gehen enttäuscht und niedergeschlagen in ihr Heimatdorf Emmaus zurück. Auf ihrem Weg gesellte sich ein Fremder zu ihnen. Als er mit ihnen beim Abendessen war und das Brot brach, erkannten sie, dass es der Herr war (Diese Begebenheit finden sie auf dem diesjährigen Osterbild von Sieger Köder). Voller Hoffnung und Freude gehen die beiden Jünger nun wieder nach Jerusalem zurück zu den anderen Jüngern. Sie tragen die frohe Botschaft in die ganze Welt. Die brennende Osterkerze und der blühende Mandelzweig sagen uns: Jesus ist auferstanden! Er lebt! Er ist mitten unter uns.

Möge Gott uns die Augen unseres Herzens weit öffnen, damit wir in allem Leid, in allen Sorgen und Ängsten, in allen Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen aus dem Glauben an den auferstandenen Jesus Christus neue Kraft und Zuversicht schöpfen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Ihnen, auch im Namen des Pastoralteams, ein gesegnetes und frohes Osterfest,

Ihr und Euer Pastor Peter Weiffen

Wer vor Ostern die hl. Kommunion zu Hause empfangen möchte oder ein Beichtgespräch wünscht, möge sich bitte bei den Geistlichen melden.

Treffen zur Vorbereitung der Firmkatechese: Für alle, die sich an der ab September startenden Firmvorbereitung z.B. als Katechet*Innen beteiligen wollen, findet am Donnerstag den 18.04.2024 um 19:00 Uhr im Konferenzraum in Merheim ein erstes Informationstreffen statt. Herzliche Einladung!

Abende für Erwachsene: Wer war Jesus? Hat die Bibel mir was zu geben? Und was hat die Kirche damit zu tun? Viele Fragen und die Einladung, auf eine 10-wöchige Reise zu gehen! Infoabend: Mittwoch, 10. April um 19.30 Uhr in der Petruskirche (ev.), Kieskauler Weg 53 in 51109 Köln-Merheim. Ab dem 17. April treffen wir uns zehn Wochen lang mittwochs um 19.30 Uhr. Der Ort (in Brück oder Merheim) wird am Info-Abend bekanntgegeben.

Dies ist ein gemeinsames Angebot der evangelischen und katholischen Kirche in Brück und Merheim. Weitere Informationen (und evtl. Anmeldung) bei: Th. Leyendecker 0178 6106382; alpha@pgbm.de und demnächst unter www.pgbm.de Gemeinschaften/Alphakurs

Änderung bei den GEMA-Gebühren: Die GEMA, die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und Vervielfältigungsrechte, verwaltet die Nutzung- bzw. Urheberrechte von Komponist*Innen und Musiker*Innen. Immer, wenn Musik in einer öffentlichen Veranstaltung gespielt werden soll, muss dies der GEMA vorher gemeldet werden, und es fallen Gebühren an, die dann den Urhebern zugutekommen. Eine Veranstaltung ist dann öffentlich, wenn sie sich an Personen allgemein richtet und nicht auf besondere Personen beschränkt ist, die einer abgegrenzten Gruppe angehören. So ist bspw. ein Messdienerzeltlager oder eine Gruppenstunde der Pfadfinder nicht öffentlich, wohl aber ein Pfarrfest oder ein Konzert des Kirchenchores. Die GEMA hat nun die bislang bestehenden Pauschalverträge mit dem Verband der Diözesen Deutschlands (VDD), den Vertrag über Musiknutzungen im Rahmen kirchlicher Veranstaltungen (sog. Veranstaltungsvertrag) sowie den Vertrag für Musiknutzungen während einer liturgischen Feier (sog. Gottesdienstvertrag), mit Wirkung zum 31. Dezember 2023 gekündigt. Für Gottesdienste geht das Erzbistum davon aus, dass es zu einer Fortführung bis Dezember 2026 kommen wird. Alle anderen GEMA-pflichtigen Veranstaltungen müssen ab sofort gemeldet und vergütet werden. Die verschiedenen Gliedgemeinschaften werden hierzu noch detaillierter informiert. Ansonsten bitten die Verantwortlichen von Veranstaltungen, rechtzeitig vor der Durchführung einer öffentlichen Veranstaltung mit dem Pfarrbüro Kontakt aufzunehmen, um die notwendigen Schritte abzustimmen. Ergänzende Informationen zur Frage der Öffentlichkeit einer Veranstaltung findet man unter „https://www.erzbistum-koeln.de/erzbistum/generalvikariat/recht/dokumente/“ – Urheberrecht.

Samstag, 23. März

16.15 G       Beichtgelegenheit

17.00 G       Vorabendmesse mit Palmweihe

Sonntag, 24. März            Palmsonntag
Kollekte für das Heilige Land

  8.45 H        Hl. Messe mit Palmweihe

10.00 G        Hl. Messe mit Palmweihe vor dem Pfarrhaus u.

                   Prozession zur Kirche, mit Kinderkirche (f. d. Pfarre)

11.15 H        Hl. Messe mit Palmweihe am Hovenkreuz, anschl. Prozession zur Kirche, mit Kinderkirche (f. d. Pfarre)

17.00 G        Vesper

18.00 G        Bußgottesdienst für beide Gemeinden

18.00 H        panta rhei – alles fließt      meditative Gesprächsrunde

Montag, 25. März       

  9.00 H          Hl. Messe 

17.30 G        Eucharistische Anbetung

Dienstag, 26. März                  

  9.00 H      Hl. Messe 

10.00 G      Kinderkreuzweg der Kita

14.30 G     Hl. Messe

19.30 H     Rosenkranzgebet 

Mittwoch, 27. März                  

  9.00 G      Frauengemeinschaftsmesse 

11.30 H     Kinderkreuzweg der Kita

15.30 MCH Hl. Messe

 

 

GRÜNDONNERSTAG, 28. März

L1: Ex 12,1-8.11-14    L2: 1 Kor 11,23-26    Ev: Joh 13,1-15
19.00 G     Abendmahlmesse mit Fußwaschung, der Kirchenchor singt J.S. Bach, Th. Dubois, J. Berthier, mit anschl. Anbetung bis 22.00 Uhr

19.00 H     Abendmahlmesse mit Fußwaschung mit anschl. stiller Anbetung in der Herz-Jesu-Kapelle bis 23.45 Uhr – es singt der Kirchenchor

23.45 H     Komplet

Karfreitag, 29. März                 

L1: Jes 52,13-53,12    L2: Hebr 4,14-16;5,7-9    Ev: Joh 18,1-19,42
  8.00 G      Laudes

10.00 G     Kreuzweg der Kinder in der Kirche

11.00 H     Kreuzweg der Kinderkirche

12.00 H     ökumenischer Kreuzweg ab Kirchplatz

15.00 H     Liturgie vom Leiden und Sterben des Herrn, es singt der Kirchenchor, anschl. Beichtgelegenheit in der Herz-Jesu-Kapelle

15.00 G     Liturgie vom Leiden und Sterben des Herrn, der Kammerchor aChorART singt Choräle aus Passionen v. J.S. Bach u. Karfreitagsmotetten alter Meister, anschl. Beichtgelegenheit

Karsamstag, 30. März              Tag der Grabesruhe des Herrn

  8.00 G     Laudes

16.00 H     Beichtgelegenheit bis 17 Uhr 

16.00 G     Beichtgelegenheit bis 17 Uhr

21.00 H     FEIER DER OSTERNACHT es singt der Singkreis - mit anschl. Agape 

 

OSTERSONNTAG, 31. März     Hochfest der Auferstehung des Herrn
  6.00 G     FEIER DER OSTERNACHT mit anschl. Agape, es singt ein Vocalensemble 

L1:  Apg 10,34a.37-43

L2:  Kol 3,1-4

Ev: Joh 20,1-18 

  8.45 H     Festmesse  

10.00 G     Festmesse  (f. d. Pfarre)

11.15 H     Festmesse  (f. d. Pfarre)

17.00 G     Vesper

Zur Agape auf dem Kirchplatz sind alle Messbesucher ganz herzlich nach der Osternachtfeier eingeladen. Der Ortsausschuss würde sich wieder sehr über gespendete Ostereier sowie gebackene Osterhasen und –lämmer freuen.

Projektchor Erstkommunion (14. April., 10 Uhr): Die Probentermine sind Mittwoch, 10. April, 20 bis 22 Uhr in der Kirche und Donnerstag, 11. April, 19 bis 20.30 Uhr in der Kirche.

Caritas in Sankt Hubertus: Ab sofort ist die Caritas in unserer Pfarrgemeinde Sankt Hubertus über folgende Kontakte zu erreichen: e-mail Adresse: caritas-st-hubertus@pgbm.de     Caritastelefon: 01631590587 Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Handynutzung im Alter: Möchten Sie wissen, ob es in Brück heute regnen wird, eine Email mit dem Handy empfangen/senden oder chatten, dann haben wir ein tolles Angebot für Sie. Die Caritas Brück bietet ab dem 09.04. regelmäßig im Rahmen des Dienstagscafés (jeden Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr) Erste Hilfe für alle Fragen um Ihr Handy im Clubraum unseres Pfarrheimes an. Hier können Sie alle Fragen stellen, die Sie interessieren. Anmeldung über das Pfarrbüro oder einfach vorbeikommen.

Ministranten: Osterkerzenverkauf: Auch dieses Jahr verkaufen wir Brücker Messdiener*innen wieder unsere Osterkerzen. Mit dem Kauf einer Kerze unterstützen sie uns in unserer Arbeit, so dass wir Aktionen für unsere Teilnehmer*innen günstiger machen können. Wir verkaufen die Kerzen nach den Messen an Gründonnerstag sowie vor der Osternacht. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

köb: In den Osterferien ist die Bücherei am 7. April geöffnet. Die Dienstag- und Mittwochöffnungszeiten entfallen.

Herzliche Einladung zum Osterfeuer der Merheimer Messdiener am Ostermontag ab 18 Uhr im Pfarrgarten St. Gereon mit Würstchen und Getränken. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.

Projektchor Erstkommunion: Hauptprobe am Samstag (06.04.) 15-16.30 Uhr.

Pfarrfest St. Gereon am 4./5. Mai: Auch in diesem Jahr laden wir alle ein, ein Fest rund um Kirche und Pfarrheim zu feiern. Nach dem Dämmerschoppen ab 18 h am Samstagabend wollen wir am Sonntag nach einem Open-Air-Gottesdienst um 10 h mit (hoffentlich wieder) vielen ehrenamtlich Engagierten für das leibliche Wohl und für Spiel und Spaß sorgen. Dazu laden wir alle mit Ihren unterschiedlichen Talenten und Möglichkeiten ein zu einer großen Vorbereitungsrunde im Pfarrsaal am Mittwoch (10.04.) 20 h.

Unsere Bücherei bleibt in den Osterferien von Dienstag (26.03.) bis Weißer Sonntag (07.04.) geschlossen. Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und schöne Ferien!

Das Buch des Monats April ist von Matze Hielscher: „Die Schule meines Lebens“. Eine kurze Rezension finden Sie auf den grünen Handzetteln neben den Pfarrnachrichten an den Kirchenausgängen.

Caritas: Am Sonntag (07.04.), 13 Uhr, startet am Pfarrheim die monatliche „Pfarr-Rad-Tour“ für Groß und Klein, Alt und Jung. Herzliche Einladung zum Mitfahren.

Am Montag (08.04.), 18 Uhr, findet im Jugendcafé das monatliche Team-Treffen des Caritaskreises statt. Auch Interessenten sind willkommen!

Kolping: „Mit dem Rücken zur Wand – Das Dilemma der Krankenhäuser“, Vortrag am 8. April um 19 Uhr im Pfarrsaal, Referent: Dr. Jürgen Zumbé

„Es begann mit einem Hospital in Brück – Frühe Formen der organisierten Armenversorgung in der Pfarrei Merheim ab dem 15 Jahrhundert“, Vortrag am 22. April um 19 Uhr im Pfarrheim, Referenten: Ursula Haak-Pilger u. Hermann Pilger.

kfd: Wanderung, Di. (09.04.), 9 Uhr, Haltestelle Merheim.

Spielnachmittag, Do. (11.04.), 15-18 Uhr im Pfarrsaal.

Bingo, Montag, 15.04. um 19 Uhr im Pfarrheim.

Pfarrbüros

Merheim

  • St. Gereon Merheim, Von-Eltz-Platz 6
  • 998825-10
  • pfarrbuero@st-gereon-merheim.de
  • Öffnungszeiten:
  • Mo, Mi 9-12 Uhr, Do 17–19 Uhr

Brück

  • St. Hubertus Brück, Olpener Str. 954
  • 998825-30
  • pfarrbuero@st-hubertus-koeln-brueck.de
  • Öffnungszeiten:
  • Mo 16-18 Uhr, Di, Do + Fr 10-12 Uhr

Seelsorge

  • Pfr. Peter Weiffen 998825-40
  • Pater Dr. Paulinus Nwaigwe 998825-25
  • Diakon Rolf Dittrich (über die Pfarrbüros)

weitere Adressen / Infos

Ostern in unseren beiden Gemeinden!

Osternacht in St. Hubertus

20240330_©MPW_St. Hubertus Feierliche und stimmungsvolle Osternacht

Osternacht in St. Geroen

Ostern-Merheim

Infoabend zu Alphakurs

Wer war Jesus? Hat die Bibel mir was zu geben? Und was hat die Kirche damit zu tun? Viele Fragen und die Einladung, auf eine "10-wöchige Reise" zu gehen!

Infoabend: Mittwoch, 10.04.2024 um 19.30 Uhr in der Petruskirche (ev.), Kieskauler Weg 53 in 51109 Köln-Merheim

Ab dem 17. April treffen wir uns zehn Wochen lang mittwochs um 19.30 Uhr. Der Ort (in Brück oder Merheim) wird am Info-Abend bekanntgegeben.

Dies ist ein gemeinsames Angebot der evangelischen und katholischen Kirche in Brück und Merheim. Weitere Informationen (und evtl. Anmeldung) bei: Th. Leyendecker 0178 6106382; alpha@pgbm.de und demnächst unter www.pgbm.de Gemeinschaften/Alphakurs

707 Umfang Pfarrbrief WEB

Neuer Pfarrbrief

aktuellPosterSommerfest PIETA 2024.2

Großes Sommerfest in Kalk im August

Information zur Krippe in Brück

Krippe-Brueck-1

Als pdf können Sie sich Informationen zur Krippe in Brück herunterladen. Vielen Dank an Wolfgang Roth für das Zusammenstellen dieser interessanten Informationen!

VorFreude wieder ein großer Erfolg

20231209_©MPW_VorFreude

Einen wunderbaren Abend mit vielen schönen Momenten erlebte eine voll gefüllte Kirche St. Hubertus in Köln Brück.. Kinderchor, Projektchor und zahlreiche weitere Musiker:innen präsentierten vorweihnachtliche Klassiker, Kölsche Lieder und ein paar Ausblicke auf die Weihnachtszeit.

Pater Dr. Paulinus Nwaigwe neuer Pfarrvikar. Herzlichst willkommen!

Pater Dr. Paulinus Nwaigwe

Unser Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat Dr. Paulinus Nwaigwe ab 15. Oktober 2023 zum Pfarrvikar für den Seelsorgebereich Brück/Merheim ernannt. Pater Paulinus ist in Nigeria geboren und gehört der Kongregation der Söhne Mariens Mutter der Barmherzigkeit (SMMM) an. Er war bereits 10 Jahre als Pfarrvikar in der Diözese Rottenburg/Stuttgart tätig. Wir freuen uns sehr, dass wir für Pfarrvikar Rodolfo Morales wieder einen Nachfolger bekommen. Wir heißen Pater Paulinus schon jetzt herzlich willkommen und wünschen ihm für seinen seelsorglichen Einsatz in Brück und Merheim viel Kraft und Gottes reichen Segen. 

 

Hier ein paar intessanter Link zu Dr. Nwaigwe:

Interview Kath. Kirche Heilbronn

 


Servicestelle Engagement

logo-servicestelle-engagement_transparent-1

Was immer Ihr Anliegen rund um ehrenamtliches Engagement ist, sprechen Sie das Team der Servicestelle Engagement gerne an! 


Ihre Talente sind gefragt und sehr willkommen! Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: servicestelle_engagement@pgbm.de

Interesse an der KjG?

RZ_KJG_WBM_I_web

Die Katholische junge Gemeinde ist seit Jahren fester Bestandteil des Lebens in der Pfarrgemeinde St. Gereon. Für viele Jugendliche und junge Erwachsene ist die KjG ein wichtiger Ort. Wenn du Interesse hast, dann informiere dich doch einfach. Hier findest du Infos:

Familienkreis: Interesse?

100824_Logo_Familienkreise_Inet

In der Pfarreiengemeinschaft St. Gereon/ St. Hubertus gibt es zurzeit 21 Familienkreise. Der älteste wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet, der jüngste, FK 21, hat 2019 das „Licht der Welt erblickt“.

Weitere Informationen und Kontakt zu den Familienkreisen erhaltet Ihr bei Annette und Dominik Laumann; a.u.d.laumann@netcologne.de oder Jutta und Johannes Bürgerhoff/Prinz; juttabuergerhoff@web.de

Das Klostersteinfeld im März 2023

Kirchenwerkstatt öffnet Räume

Am vergangenen Wochenende haben insgesamt  20 Personen aus Brück und Merheim an der Kirchenwerkstatt in Kloster Steinfeld mit den  ReferentInnen der Diözesanstelle Pastoraler Zukunftsweg, Frau Vera Krause und Daniel Gentner,  teilgenommen.  Die dort erlangten,  insbesondere pastoralen  Erkenntnisse und verabschiedeten weiteren konkreten Schritte werden in der nächsten PGR Sitzung reflektiert.

hand-g4c65694a7_1280

Informationen zum Bereich Süd

Unser neuer Bereich "Süd" bewegt sich langsam in Richtung Aufbruch. Hinter den Kulissen findet weiterhin Informationsaustausch statt. Ein Überblick über die Gemeinden in unserem neuen Bereich finden Sie auf unserer Seite "Bereich Süd".

Ein kleiner Hinweis zum Namen des neuen Bereiches: Der Name steht noch nicht fest. Auf der Internetseite unserer Pfarreiengemeinschaft, in anderen Veröffentlichungen und im täglichen Gespräch wird er aber in Brück und Merheim "Süd" genannt. Dies ist nur ein vorläufiger Arbeitstitel.

Titelseite Kunstführer St. Gereon

Kunstführer St. Gereon

Der neue Kunstführer St. Gereon in Köln Merheim ist da und kann ab sofort per ISBN: 978-3-98-198502-3 gegen 8,50 € im Buchhandel oder in der Gemeinde im Pfarrbüro, in der Kirche oder in der Bücherei erworben werden.

Der Kirchchor in Brück lädt ein!

Einladung zum Singen!

Der Kirchenchor St. Hubertus probt jeden Donnerstag. Interessenten sind herzlich eingeladen.


 

Interne Meldestelle gemäß Hinweisgeber:in-Schutzgesetz

Für den Fall, dass Angestellte der Pfarrgemeinde oder des Erzbistums Hinweise auf Rechtsverstöße geben möchten, hält das Erzbistum eine interne Meldestelle vor. Diese ist gemäß HinweisgeberSchutzGesetz eingerichtet. Für ehrenamtliche Hinweisgeber kann diese Stelle genutzt werden, falls sich der Fall auf Hauptamtliche bezieht.

Für Fälle, die sich auf besondere Bereiche beziehen, werden entsprechende Wege angezeigt.

Weitere Hinweise finden Sie in der entsprechenden Verorsnung im Amtsblatt des Erzbistums Köln. Für die die entsprechende Ausgabe klicken Sie bitte hier.


 

Cookie-Umschalter

Hier können Sie die Einstellung zum Speichern von Cookies ändern.

Notwendig
Externe Inhalte
Statistiken